• 02:53 - Quelle: Damals (tm) Podcast

    Ja, wir haben bei 0 angefangen…Sekt und Lametta gibt es nächste Folge, zur numerischen 100. Dann wird gefeiert. Heute erzählt ajuvo mal was war und was kommen wird, die nächsten 10 Jahre.

  • 11.07.2024 - 14:02 - Quelle: Yay, Comics!
    Lara und Carlos plaudern mit dem Illustrator und Comiczeichner Johannes Lott über sein neues Comic und über künstliche Intelligenz.
  • 07.07.2024 - 18:00 - Quelle: Alternativlos
    Frank und Fefe über die Videospielisierung der Realität und was sonst so an Themen rumlag
  • 30.06.2024 - 23:53 - Quelle: No Agenda (Adam Curry & John C. Dvorak)

    No Agenda Episode 1673 - "Mummy and the Dummy"

    "Mummy and the Dummy"

    Executive Producers:

    Sir Ronald Lafferty

    Jesper Holmberg

    Taylor Vesely

    G Burton

    Baronet SirPlus

    Associate Executive Producers:

    Ariel Ashlie

    Blake Michigan

    ralph habegger

    Tilda

    Eli The Coffee Guy

    mfDx of Anjou

    The Dent Guy

    Linda Lu, Duchess of Jobs & Writer of Resumes

    Mark Hardwick

    Become a member of the 1674 Club, support the show here

    Boost us with with Podcasting 2.0 Certified apps: Podverse - Podfriend Breez Sphinx Podstation - Curiocaster - Fountain

    Knights & Dames

    Kevin Bals > Sir Endeavour

    Art By: Dame Kenny-Ben - kl35402@getalby.com

    End of Show Mixes: David Keckta - Tom Starkweather & Alex - Prof J Jones

    Engineering, Stream Management & Wizardry

    Mark van Dijk - Systems Master

    Ryan Bemrose - Program Director

    Back Office Jae Dvorak

    Chapters: Dreb Scott

    Clip Custodian: Neal Jones

    Clip Collectors: Steve Jones & Dave Ackerman

    NEW: and soon on Netflix: Animated No Agenda

    Sign Up for the newsletter

    No Agenda Peerage

    ShowNotes Archive of links and Assets (clips etc) 1673.noagendanotes.com

    Directory Archive of Shownotes (includes all audio and video assets used) archive.noagendanotes.com

    RSS Podcast Feed

    Full Summaries in PDF

    No Agenda Lite in opus format

    Last Modified 06/30/2024 16:51:39
    This page created with the FreedomController

    Last Modified 06/30/2024 16:51:39 by Freedom Controller  
  • 30.06.2024 - 17:18 - Quelle: literaturcafe.de

    Tijan Sila, Bachmannpreisträger 2024 (Foto:Tischer)

    Tijan Sila, Bachmannpreisträger 2024 (Foto:Tischer)
    Tijan Sila, Bachmannpreisträger 2024 (Foto:Tischer)

    Die 48. Tagen der deutschsprachigen Literatur sind vorbei, Tijan Sila gewinnt den mit 25.000 Euro dotierten Bachmannpreis. Im Podcast des literaturcafe.de direkt aus Klagenfurt blicken Wolfgang Tischer und Bozena Badura auf die Preisverleihung und die Preisträgerinnen und Preisträger des Jahres 2024. Mit dabei Jurorin Brigitte Schwens-Harrant, Moderator Peter Fässlacher und der Bachmannpreisträger Tijan Sila.

    Bei so vielen Texten wurde es am Ende spannend und Tijan Sila hat den Bachmannpreis 2024 gewonnen. Wolfgang Tischer hat sich für den Podcast des literaturcafe.de mit dem Gewinner unterhalten, der im echten Leben Lehrer an einer Berufsschule in Kaiserslautern ist. Wie begeistert er junge Menschen fürs Lesen und welche Tipps hat er für alle, die selbst einmal in Klagenfurt ihren Text präsentieren wollen?

    Moderator beim Bachmannpreis: Peter Fässlacher (Foto: Tischer)
    Moderator beim Bachmannpreis: Peter Fässlacher (Foto: Tischer)

    Wie war das zweite Jahr für Moderator Peter Fässlacher? Der bekennt, dass die veränderte Sitzordnung für ihn eine ganz neue Dynamik schaffte. Gab es in diesem Jahr für ihn auch brenzlige Momente? Ja, sagt er, da gab es einen.

    Brigitte Schwens-Harrant dankt in dieser letzten Podcast-Folge direkt aus Klagenfurt allen, die sie zur beliebtesten Bachmann-Jurorin des Jahres 2024 gewählt haben. Wie hat sie die 48. Tagen der deutschsprachigen Literatur aus Sicht der Jury erlebt?

    Die Podcaster Bozena Badura und Wolfgang Tischer
    Die Podcaster Bozena Badura und Wolfgang Tischer

    Wolfgang Tischer und Bozena Badura blicken aber auch auf die, die ohne Preis nach Hause gehen müssen.

    Allen da draußen vielen Dank fürs Zuhören und dank an das großartige Publikum am Lendhafen und den Verein Lendhauer, der die Live-Aufnahme auf der Bühne an den Lesetagen ermöglicht hat. Bis bald in diesem Podcast, demnächst dann wieder vom Literaricum in Lech.

    Abonnieren Sie den Podcast des literaturcafe.de überall, wo es Podcasts gibt, um keine Folge zu verpassen, z. B. bei

    Hier klicken und weiterlesen: »Bachmannpreis-Podcast mit dem Gewinner Tijan Sila« >

  • 30.06.2024 - 17:00 - Quelle: Kastenfisch » Podcast Feed

    Folge 670

    Heute wird es wieder etwas mehr kulinarisch. Ich erzähle euch von einer Mangold Quiche, einem Auberginenauflauf und von einer Aloha Salat-Bowl, die ich bei einem Italiener gegessen habe. Der ist zwar Albaner, aber das tut nichts zur Sache ?
    Leider habe ich kein Foto von der Bowl gemacht, aber dafür von meinem selbstgemachtem Sechuan Gurken Salat mit extra Sauce. Der fehlende, frische Koriander hätte dem Salat nochmal einen echten Kick gegeben…

    Sechuan Gurken Salat

    Auf Basis dieses Rezeptes

     

     

    Dies sind alles Affiliate Links!
    Amazon Affiliate Link Button
    Hier geht es zu meiner Amazon Wunschliste

    Hier kannst du mir etwas über PayPal spenden

  • 30.06.2024 - 15:45 - Quelle: Stay Forever
    Floyd, wollen wir Paddleball spielen?

    Das Textadventure Planetfall von Infocom darf als Paradebeispiel für das goldene Zeitalter der Textadventures gelten, es vereinte die von Infocom gewohnte Rätselqualität mit einer interessanten Prämisse, einem humorvollen Background und einer besonderen Innovation: Besonders bemerkenswert ist der virtuelle Begleiter Floyd, ein sprechender Roboter, der das Spiel nicht nur auflockert, sondern auch eine gewisse emotionale Tiefe hinzufügt.

    Chris und Gunnar sprechen über das Gameplay und die Entstehung von Planetfall und seinem Nachfolger Stationfall.

    Weitere Inhalte:

    OT-Fassung: Diese Folge enthält O-Töne des Entwicklers, die auf Deutsch übersetzt und von Dennis Richtarski neu eingesprochen wurden. Und eine übersetzte Passage aus dem Spiel. Wer das alles lieber auf Englisch hätte, findet die Version mit englischen O-Tönen bei Patreon (ohne Paywall).
    Interview: Parallel zu dieser Folge ist das Interview (englischsprachig, aber mit deutscher Zusammenfassung am Ende), das wir für diese Folge mit dem Entwickler des Spiels, Steve Meretzky, gemacht haben, erschienen: ohne Paywall auf Patreon und Steady.
    Wusstet ihr eigentlich: Unterstützer bekommen in Kürze noch eine Folge mit Extra-Infos, nerdigen Analysen und Anekdoten.


    Infos zum Spiel:

    Thema: Planetfall
    Erscheinungstermin: August 1983 (USA)
    Plattform:
    MS-DOS, später alle anderen Plattformen der Ära
    Entwickler:
    Infocom
    Publisher:
    Infocom
    Genre: Text-Adventure
    Designer:
    Steve Meretzky


    Podcast-Credits:

    Sprecher: Christian Schmidt, Gunnar Lott - mit Einspielern von Steve Meretzky
    Audioproduktion: Johannes DuBois, Christian Schmidt
    Titelgrafik: Paul Schmidt
    Intro, Outro: Nino Kerl (Ansage); Chris Hülsbeck (Musik)


    Unterstützen: Die Entstehung dieser Folge wurde finanziert durch die Unterstützung unser Hörer auf den Plattformen Steady oder Patreon. Wer uns ebenfalls unterstützen möchte, kann das am Besten durch ein Abo auf einer der Plattformen tun – da gibt es auch massig sensationellen Extra-Content. Mehr von uns: Diese Podcast-Folge gibt es auch auf Youtube, Spotify, als Audio-Datei im Feed und natürlich auf iTunes. Wir freuen uns über Reaktionen und Empfehlungen auf Twitfacegramcord oder wie das heißt. Wir haben auch einen schönen Merch-Shop namens Retro Shirty. Charity: SF ist Fördermitglied im Retrogames e.V. und bei der Hamburger Tafel e.V.


     

  • 30.06.2024 - 15:30 - Quelle: Jurafunk.de und Juristenfunk.de
    Stephan Dirks ging bis nach Karlsruhe - um für uns nun von dort direkt zu berichten, was denn nun mit der Fototape im Hintergrund und dem Recht ist.

  • Mit Unterbrechung wegen Gewitters blicken wir auf Schlands EM-Achtelfinale zurück, besprechen AfD-Parteitagsorte, ehren „Schloss Einstein“ und danken Jörn Schaar und Johannes Wolf herzlich sowohl für frei- als auch unfreiwillige Mitarbeit an der Folge.

    Fußballkommentator: Dr. Cyberjörn
    Wikipedia: Wunderland Kalkar
    Wikipedia: Schloss Einstein
    FAZ: Ehrlicher Obdachloser erhält 34.000 Euro
    YouTube: Uwu Lena – Schland O Schland
    Spotify: Die Wochennotiz-Playlist

    Apple Music: Die Wochennotiz-Playlist
  • In der neuesten Episode unseres chaotischen Laber-Podcasts „Sprechwaisen“ geht es heiß her! In Folge 113 mit dem vielsagenden
  • 30.06.2024 - 04:34 - Quelle: The Allusionist

    MP3 • APPLE PODCASTS • RSS • GOOGLE TRANSCRIPT

    At the Scripps National Spelling Bee, behind the spectacle of kids vying to be champion spellers, a whole lot of work goes on to make words into this word sport.

    Offering a peek into the apiary are the Bee's executive director Corrie Loeffler, and Ben Zimmer and Jane Solomon from the Bee's word panel.

    Listen to Beeing, my first episode from the 2024 Scripps Spelling Bee about how it feels to compete there, and check out the rest of the Word Play series.

    EXTRA MATERIALS:

    ✨ Come to see the marvellous new Allusionist live show Souvenirs! ✨ Dates are being added to theallusionist.org/events

    ✨ Come to see the marvellous new Allusionist live show Souvenirs! ✨ Dates are being added to theallusionist.org/events

    Members of the Allusioverse get perks at the live shows; they also got daily Beecaps from my time at Bee Week, so if you want to read those, head to theallusionist.org/donate. Plus, you get regular livestreams with me and my collection of reference books, inside scoops into the making of this show, watchalong parties, and the company of your fellow Allusionauts in our delightful Discord community. AND you’ll also be keeping this independent podcast going. 

    YOUR RANDOMLY SELECTED WORD FROM THE DICTIONARY:

    univocal, adjective, philosophy and linguistics:
    having only one possible meaning; unambiguous.

    CREDITS:

    I’ll be taking July off for family stuff, and to work on upcoming episodes. I’ll return with new episodes in August - and the 200th episode is coming up, what special thing do you think I should do for it? HZ.

    Our ad partner is Multitude. If you want me to talk about your product or thing on the show, sponsor an episode: contact Multitude at multitude.productions/ads. This episode is sponsored by:

    • Understance: comfortable, stylish, size-inclusive bras and undies. Shop the range and learn about your own branatomy at understance.com.
    Squarespace, your one-stop shop for building and running your online empire/new home for your cryptic puzzle that takes months to solve. Go to squarespace.com/allusionist for a free 2-week trial, and get 10 percent off your first purchase of a website or domain with the code allusionist
    • Bombas, whose mission is to make the comfiest clothing essentials, and match every item sold with an equal item donated. Go to bombas.com/allusionist to get 20% off your first purchase.  

  • 30.06.2024 - 00:38 - Quelle: literaturcafe.de

    Die beiden Podcaster Wolfgang Tischer (links) und Bozena Badura (rechts) sprechen mit ihrem Gast Doris Moser (Mitte) auf der Bühne am Lendhafen über den dritten Lesetag in Klagenfurt

    Die beiden Podcaster Wolfgang Tischer (links) und Bozena Badura (rechts) sprechen mit ihrem Gast Doris Moser (Mitte) auf der Bühne am Lendhafen über den dritten Lesetag in Klagenfurt
    Die beiden Podcaster Wolfgang Tischer (links) und Bozena Badura (rechts) sprechen mit ihrem Gast Doris Moser (Mitte) auf der Bühne am Lendhafen über den dritten Lesetag in Klagenfurt

    Der dritte Lesetag um den Bachmannpreis 2024 brachte weitere gute Texte – und die alte Frage: Welche Bedeutung hat der Vortrag des Textes? Am Lendhafen vor Publikum diskutieren Wolfgang Tischer, Bozena Badura und Gast Doris Moser von der Universität Klagenfurt ebenfalls kontrovers.  Außerdem ein Gespräch mit Autorin Johanna Sebauer, und Florian Kessler beantwortet die Frage nach dem richtigen Zeitpunkt.

    Alle 14 Texte bei den 48. Tagen der deutschsprachigen Literatur sind gelesen. Zum letzten Mal nehmen Wolfgang Tischer und Bozena Badura auf der Bühne am Lendhafen Platz, um über die vier Lesungen des dritten Tages zu sprechen und eine Prognose abzugeben, wer am 30. Juni 2024 den Bachmannpreis gewinnen wird.

    Gast in dieser Podcast-Folge ist Doris Moser, die an der Universität Klagenfurt den Studienbereich angewandte Germanistik leitet.

    Besprochen werden die Lesungen vom 29. Juni 2024:

    • Semi Eschmamp, CH/D
    • Johanna Sebauer, D
    • Miedya Mahmod, D
    • Tamara Stajner, A/SLO

    Am Text und dem vielgelobten Vortrag von Miedya Mahmod entbrannt in der Jury – wieder einmal – die Diskussion, welche Rolle die Performance bei der Bewertung hat oder haben soll. Was bleibt von Mahmods Text ohne den Vortrag? Auch im Podcast wird diese Frage nochmal kontrovers diskutiert.

    Doris Moser weist zudem darauf hin, dass sich die Vorstellungsvideos bei vielen Lesenden immer mehr mit den Textinhalten und -motiven verschränken. Ein neuer Trend? Und was leitete sich daraus ab?

    Johanna Sebauer
    Johanna Sebauer

    Im Podcast gibt es zudem ein Gespräch mit Johanna Sebauer zu hören, das Wolfgang Tischer nach ihrer Lesung geführt hat.

    Außerdem gab es die Nachfrage einer Zuhörerin zur ersten Folge vor Publikum mit Florian Kessler. Kessler sagte, dass durchaus der Zeitpunkt eine Rolle spielt, wann man einen Text für Klagenfurt einreicht. Die Hörerin wollte wissen, wann denn ein guter Zeitpunkt sei, einen Text für Klagenfurt einzureichen. Sollte man eine ausgefallene Form wie ein Langgedicht wählen oder besser »konservative« Textformen wählen? Wolfgang Tischer hat Florian Kessler nochmals vors Mikro bekommen und ihm diese Fragen weitergeleitet. Die Antworten hören Sie ebenfalls in dieser Podcast-Folge.

    Am Sonntag, 30. Juni 2024, um 11 Uhr werden die Preise vergeben. Dann wissen wir, ob die Prognosen gestimmt haben.

    Vielen Dank an das großartige Publikum am Lendhafen und den Verein Lendhauer, der die Live-Aufnahme auf der Bühne ermöglicht hat.

    Abonnieren Sie den Podcast des literaturcafe.de überall, wo es Podcasts gibt, um keine Folge zu verpassen, z. B. bei

    Hier klicken und weiterlesen: »Bachmannpreis-Podcast: Verschränkungen am dritten Lesetag #tddl« >

  • 29.06.2024 - 00:25 - Quelle: literaturcafe.de

    Die beiden Podcaster Wolfgang Tischer (links) und Bozena Badura (rechts) sprechen mit ihrem Gast Thomas Wegmann (Mitte) über den zweiten Lesetag in Klagenfurt

    Die beiden Podcaster Wolfgang Tischer (links) und Bozena Badura (rechts) sprechen mit ihrem Gast Thomas Wegmann (Mitte) über den zweiten Lesetag in Klagenfurt
    Die beiden Podcaster Wolfgang Tischer (links) und Bozena Badura (rechts) sprechen mit ihrem Gast Thomas Wegmann (Mitte) über den zweiten Lesetag in Klagenfurt

    Zweiter Lesetag bei den 48. Tagen der deutschsprachigen Literatur und zweite Podcast-Aufnahme live vor Publikum am Lendhafen in Klagenfurt. Gast dieser Folge ist Thomas Wegmann, Professor für Neue Deutsche Literatur an der Universität Innsbruck, mit dem Bozena Badura und Wolfgang Tischer den zweiten Lesetag analysieren. Außerdem schaute Constanze Griessler vorbei, die mit ihrem Team die Social-Media-Kanäle @bachmannwettbewerb des ORF betreut. Und Henrik Szanto spricht über die Entstehung seines Textes.

    Zehn von vierzehn Texten sind gelesen, und am zweiten Tag war die Jury-Diskussion lebhafter, die Texte spannender. Oder? Erneut fanden sich am Abend des 29. Juni 2024 um 18:30 Uhr am Lendhafen zahlreiche Menschen ein, um zu hören, wie Bozena Badura, Wolfgang Tischer und ihr zweiter Gast Thomas Wegmann den zweiten Lesetag so fanden.

    Thomas Wegmann ist Professor für Neue Deutsche Literatur an der Universität Innsbruck. Seit Jahren besucht er den Literaturwettbewerb mit seinen Studierenden.

    Zudem gibt’s in dieser Podcast-Folge ein Gespräch mit Constanze Griessler vom ORF/3sat zu hören, die ebenfalls an den Lendhafen gekommen ist. Mit ihrem vierköpfigen Team betreut sie die Social-Media-Kanäle des Wettbewerbs unter @bachmannwettbewerb (Instagram, Bluesky, Facebook, X).

    Außerdem hat sich Wolfgang Tischer nach der Lesung mit dem Autor Henrik Szanto über die Entstehung seines Textes »Eine Treppe aus Papier« unterhalten. Auch dieses Gespräch gibt es im Podcast zu hören.

    Besprochen werden die Lesungen vom 28. Juni 2024:

    • Sophie Stein, D
    • Henrik Szanto, FIN/UK/D
    • Denis Pfabe, D
    • Olivia Wenzel, D
    • Kaska Bryla, A/POL

    Und natürlich gibt es wieder einen Blick auf die Jury. Wie gut war sie am zweiten Tag? Braucht es den »Bad Cop« Philipp Tingler noch? Und darf man so gefühlvoll urteilen wie Mithu Sanyal? All das und noch viel mehr wird im Podcast besprochen.

    Vielen Dank an das großartige Publikum am Lendhafen und den Verein Lendhauer, der die Live-Aufnahme auf der Bühne ermöglicht hat.

    Abonnieren Sie den Podcast des literaturcafe.de überall, wo es Podcasts gibt, um keine Folge zu verpassen, z. B. bei

    Hier klicken und weiterlesen: »Bachmannpreis-Podcast: Beobachtungsexzesse am zweiten Lesetag #tddl« >

  • 29.06.2024 - 00:00 - Quelle: Esel und Teddy
    „Wenn sich jemand dehnen will, soll er nach Dänemark fahren. Bei mir wird gelaufen, da kann keiner quatschen.“
  • 28.06.2024 - 11:00 - Quelle: Criminal

    When Karen Bethea-Shields was in college, she heard a judge say, “No way in the world a Black woman can get raped.” A few years later, in 1975, she helped successfully defend Joan Little—a Black woman—who became the first woman in the U.S. to be found not guilty of murder using the defense that she used deadly force to resist sexual assault.

    Episode transcript will be posted here as soon as it is available. 

  • 28.06.2024 - 10:00 - Quelle: Friday Night Comedy from BBC Radio 4

    Alasdair Beckett-King, Simon Evans, Laura Smyth, and Cindy Yu join Andy Zaltzman to quiz the news.

    Two weeks before the General Election, Andy and the Panel discuss the risks of a super majority, nuclear war, and an international love-in between a pair of the world's scariest men.

    Written by Andy Zaltzman

    With additional material by: Cameron Loxdale, Jade Gebbie, Dan Sweryt, & Pete Tellouche Producer: Sam Holmes Executive Producer: James Robinson Production Co-ordinators: Sarah Nicholls & Dan Marchini Sound Editor: Chris Maclean

    A BBC Studios Audio Production for Radio 4 An Eco-Audio certified Production

  • 28.06.2024 - 09:00 - Quelle: Küchen-Funk

     

    The post K-F-295 Mindestens haltbar bis heißt nicht tödlich ab! first appeared on Küchen-Funk - Der kulinarische Reise- & Foodpodcast seit 2013.
  • 28.06.2024 - 00:56 - Quelle: literaturcafe.de

    Die beiden Podcaster Wolfgang Tischer (links) und Bozena Badura (rechts) sprechen mit ihrem Gast Florian Kessler (Mitte) über den ersten Lesetag in Klagenfurt

    Die beiden Podcaster Wolfgang Tischer (links) und Bozena Badura (rechts) sprechen mit ihrem Gast Florian Kessler (Mitte) über den ersten Lesetag in Klagenfurt
    Die beiden Podcaster Wolfgang Tischer (links) und Bozena Badura (rechts) sprechen mit ihrem Gast Florian Kessler (Mitte) über den ersten Lesetag in Klagenfurt

    Premiere vor Publikum gelungen: Bozena Badura und Wolfgang Tischer sprechen mit ihrem Gast Florian Kessler vom Hanser Verlag am Klagenfurter Lendhafen auf der Bühne über den ersten Lesetag bei den 48. Tagen der deutschsprachigen Literatur. Wie schlug sich Neu-Jurorin Laura de Weck? Warum waren die ersten Texte des Tages so bieder? Und worauf spielte Christine Koschmieder in ihrem Nachwort an?

    Die ersten fünf Texte wurden gelesen, die ersten fünf Texte wurden von der Jury diskutiert. Abends um 18:30 Uhr fanden sich am Lendhafen zahlreiche Menschen ein, um zu hören, wie Bozena Badura, Wolfgang Tischer und der erste Gast Florian Kessler den ersten Lesetag so fanden.

    Florian Kessler ist einer der beiden Gastgeber des Hanser Rauschen Podcast des Hanser Verlags und im Hauptberuf Lektor im Hanser Verlag.

    Besprochen werden die Lesungen vom 27. Juni 2024:

    • Sarah Elena Müller, CH
    • Ulrike Haidacher, A
    • Jurczok, CH
    • Tijan Sila, D/BIH
    • Christine Koschmieder, D

    Wie ist das Zusammenspiel der »neuen« Jury mit Klaus Kastberger jetzt auf dem Mittelplatz und mit Neu-Jurorin Laura de Weck? Gab es nach dem ersten Tag schon Favoriten? Worauf bezog sich das abschließende Statement von Christine Koschmieder? Und wie alt ist der Erzähler im Text von Jurczok? All das und noch viel mehr wird im Podcast besprochen.

    Vielen Dank an das großartige Publikum am Lendhafen und den Verein Lendhauer, der die Live-Aufnahme auf der Bühne ermöglicht hat.

    Abonnieren Sie den Podcast des literaturcafe.de überall, wo es Podcasts gibt, um keine Folge zu verpassen, z. B. bei

    Hier klicken und weiterlesen: »Bachmannpreis-Podcast: Verformungsbereitschaft am ersten Lesetag #tddl« >

  • 27.06.2024 - 23:37 - Quelle: No Agenda (Adam Curry & John C. Dvorak)

    No Agenda Episode 1672 - "Sand Battery"

    "Sand Battery"

    Executive Producers:

    Sir Onymous of Dogpatch and Lower Slobbovia

    anonymous

    Paul Vanderl

    Ben Naidus

    Baron Dude Named Jeff

    Sir Pursuit of Peace and Tranquility

    Evgueni Damaskine

    Anonymous - AE4HF.org

    Sir Michael

    Associate Executive Producers:

    Linda Lu, Duchess of Jobs & Writer of Resumes

    Nellie Grossenbacher

    Become a member of the 1673 Club, support the show here

    Boost us with with Podcasting 2.0 Certified apps: Podverse - Podfriend Breez Sphinx Podstation - Curiocaster - Fountain

    Art By: Parker Paulie, a Black Knight

    End of Show Mixes: DeezeLaughs - Prof J Jones

    Engineering, Stream Management & Wizardry

    Mark van Dijk - Systems Master

    Ryan Bemrose - Program Director

    Back Office Jae Dvorak

    Chapters: Dreb Scott

    Clip Custodian: Neal Jones

    Clip Collectors: Steve Jones & Dave Ackerman

    NEW: and soon on Netflix: Animated No Agenda

    Sign Up for the newsletter

    No Agenda Peerage

    ShowNotes Archive of links and Assets (clips etc) 1672.noagendanotes.com

    Directory Archive of Shownotes (includes all audio and video assets used) archive.noagendanotes.com

    RSS Podcast Feed

    Full Summaries in PDF

    No Agenda Lite in opus format

    Last Modified 06/27/2024 16:35:48
    This page created with the FreedomController

    Last Modified 06/27/2024 16:35:48 by Freedom Controller  
  • 27.06.2024 - 10:30 - Quelle: Irish and Celtic Music Podcast

    It’s a Celtic instrumental dance party on the Irish & Celtic Music Podcast #667. Subscribe now!

    The Drowsy Lads, Fig for a Kiss, Runa, Dublin Gulch, Lúnasa, Louise Bichan, Telenn Tri, The BorderCollies, Charlene Adzima, Fialla, Bealtaine, Dancing With Hobbits, The Crowfoot Rakes, High Octane, Conor Mallon

    GET CELTIC MUSIC NEWS IN YOUR INBOX

    The Celtic Music Magazine is a quick and easy way to plug yourself into more great Celtic culture. Enjoy seven weekly news items for Celtic music and culture online. Subscribe now and get 34 Celtic MP3s for Free.

    VOTE IN THE CELTIC TOP 20 FOR 2024

    This is our way of finding the best songs and artists each year. You can vote for as many songs and tunes that inspire you in each episode. Your vote helps me create next year's Best Celtic music of 2024 episode. You have just three weeks to vote this year. Vote Now!

    You can follow our playlist on Spotify to listen to those top voted tracks as they are added every 2 - 3 weeks. It also makes it easier for you to add these artists to your own playlists. You can also check out our Irish & Celtic Music Videos.

    THIS WEEK IN CELTIC MUSIC

    0:10 - The Drowsy Lads "The Green Mountain (Reels)" from Wide Awake

    5:20 - WELCOME

    10:04 - Fig for a Kiss "The Trip to Pakistan" from Wherever You Go

    15:25 - Runa “Jutland Set" from When The Light Gets In

    20:38 - Dublin Gulch "Kerry Rose Hornpipe" from Tap 'Er Light

    23:27 - Lúnasa "The Blue Fiddle" from Live in Kyoto

    28:38 - FEEDBACK

    31:15 - Louise Bichan "Pinnacle" from The Lost Summer

    36:00 - Telenn Tri "Hope Rising set" from The Cat's Meow

    39:57 - The BorderCollies "The Sweetness of Mary  -  Clumsy Lover" from To the Hills and Back

    43:28 - Charlene Adzima "Jimmie McGetrick's/John Naughton's/Tom Ward's Downfall" from The Initiation

    46:39 - THANKS

    50:02 - Fialla "Bull Set" from Home & Away

    54:47 - Bealtaine "Frieze Britches" from The Founders' Room

    57:33 - Dancing With Hobbits "Folk on Foot" from Dancing With Hobbits

    1:00:31 - The Crowfoot Rakes "Maid Behind the Bar (Live)" from Off She Goes

    1:02:22 - High Octane "Lazy Sloth" from High Octane

    1:07:28 - CLOSING

    1:09:32 - Conor Mallon "Tullycrine" from Unearthed

    1:12:46 - CREDITS

    The Irish & Celtic Music Podcast was produced by Marc Gunn, The Celtfather and our Patrons on Patreon. The show was edited by Mitchell Petersen with Graphics by Miranda Nelson Designs. Visit our website to follow the show. You’ll find links to all of the artists played in this episode.

    Todd Wiley is the editor of the Celtic Music Magazine. Subscribe to get 34 Celtic MP3s for Free. Plus, you’ll get 7 weekly news items about what’s happening with Celtic music and culture online. Best of all, you will connect with your Celtic heritage.

    Please tell one friend about this podcast. Word of mouth is the absolute best way to support any creative endeavor.

    Finally, remember. Reduce, reuse, recycle, and think about how you can make a positive impact on your environment.

    Promote Celtic culture through music at http://celticmusicpodcast.com/.

    WELCOME THE IRISH & CELTIC MUSIC PODCAST

    * Helping you celebrate Celtic culture through music. I am Marc Gunn.

    This podcast is for fans of Celtic music. Not just the big names you’ve probably heard of. But also the Celtic bands in your neck of the woods, at your festivals.

    It is here to build a diverse Celtic community and help the incredible artists who so generously share their music with you. If you hear music you love, please email artists to let them know you heard them on the Irish and Celtic Music Podcast. Musicians depend on your generosity to keep making music. So please find a way to support them. Buy a CD, Album Pin, Shirt, Digital Download, or join their communities on Patreon.

    You can find a link to all of the artists in the shownotes, along with show times, when you visit our website at celticmusicpodcast.com.

    Back from the Isle of Man

    Plastic Free July.  Plastic Free July® is a global movement that helps millions of people be part of the solution to plastic pollution – so we can have cleaner streets, oceans, and beautiful communities. Will you be part of Plastic Free July by choosing to refuse single - use plastics?

    Today’s show is an all - instrumental podcast episode. I have a lot of great music to share as well as a fascinating observation. In the past, it is the Celtic songs that were voted on the most for the Celtic Top 20. But I was looking at the last few weeks. And it’s the Celtic tunes, the instrumentals, that are dominating your voting.

    That is fantastic. So keep those votes coming. But I guess that also means I should do a Celtic song episode in the coming weeks. I’d love to know what your favorite contemporary Celtic songs are. By that I mean, what original songs by Celtic musicians do you love the best?

    I have found several songs on this podcast that were covered by other Celtic artists. I might do a show like that in the future too. We shall see. But let me know your thoughts.

    Thanks also to our Executive Producers, author Rie Sheridan Rose (www.riewriter.com), and Richard Trest of the Middle Tennessee Highland Games & Celtic Festival (www.midtenngames.com) on Sept 7 - 8, 2024 at Sanders Ferry Park, Hendersonville.

    If you are a Celtic musician or in a Celtic band, then please submit your band to be played on the podcast. You don’t have to send in music or an EPK. You will get a free eBook called Celtic Musicians Guide to Digital Music and learn how to follow the podcast. It’s 100% free. Just email Email follow@bestcelticmusic and of course, listeners can learn how to subscribe to the podcast and get a free music - only episode.

    THANK YOU PATRONS OF THE PODCAST!

    You are amazing. It is because of your generosity that you get to hear so much great Celtic music each and every week.

    Your kindness pays for our engineer, graphic designer, Celtic Music Magazine editor, promotion of the podcast, and allows me to buy the music I play here. It also pays for my time creating the show each and every week.

    As a patron, you get ad - free and music - only episodes before regular listeners, vote in the Celtic Top 20, stand - alone stories, you get a private feed to listen to the show or you can listen through the Patreon app.  All that for as little as $1 per episode.

    A special thanks to our new and continued Patrons of the Podcast: Daniel Ide, Eric McFarling, Lorraine F

    HERE IS YOUR THREE STEP PLAN TO SUPPORT THE PODCAST

    1. Go to our Patreon page.
    2. Decide how much you want to pledge every week, $1, $5, $25. Make sure to cap how much you want to spend per month.
    3. Keep listening to the Irish & Celtic Music Podcast to celebrate Celtic culture through music.

    You can become a generous Patron of the Podcast on Patreon at SongHenge.com.

    TRAVEL WITH CELTIC INVASION VACATIONS

    Every year, I take a small group of Celtic music fans on the relaxing adventure of a lifetime. We don't see everything. Instead, we stay in one area. We get to know the region through its culture, history, and legends. You can join us with an auditory and visual adventure through podcasts and videos. Learn more about the invasion at http://celticinvasion.com/

    The Celtic Invasion of Scotland’s Whisky Distilleries is now booked. The next Celtic Invasion will go to Galicia in Spain IF I can get enough people to explore that region with me. I need a minimum of 6 to make it happen. It’s not yet open, but if you’d like to join, sign up to our mailing list. #celticmusic #irishmusic #celticmusicpodcast

    I WANT YOUR FEEDBACK

    What are you doing today while listening to the podcast? Please email me. I’d love to see a  picture of what you're doing while listening or of a band that you saw recently.

    How are you listening to this podcast? I’d love to know that as well. The show is available on a bunch of podcast apps like Apple Podcast, Amazon Music, Podcast Addict, iHeartRadio, Player.FM, Pocket Casts, Cast Box, Pandora, Podbean, and my favorite Overcast

    Email me at follow@bestcelticmusic.

    Thomas Michl emailed from the south of Germany: “Hello Marc,

    in your last newsletter you ask about personal favourites and I do indeed have a band that I haven't heard in your podcast yet, but that I really like: The Rattling Kind with Eddie Sherlock (Dublin)

    I would love to hear them on your podcast. Otherwise, I'm already looking forward to St Patrick's Day with good music from the Irish and Celtic Music Podcast ; - )

    Greetings”

    Kathy Glasgow replied to my St Patrick’s Day request: “I celebrated by getting my next semester of classes ready while listening to your podcast. I have them on my phone, so I was also listening to them today between classes. “

    Ryan McKinney of O'McPub Band: “Marc,

    Thank you for all you've done for Irish and Celtic music. We've listened for a number of years and I play in an Irish folk duo with my friend Joe.  We've been playing at pubs and wherever else they will take us for a few years now. We are finally going to try and get some of our versions of Irish tunes recorded but not exactly sure where to start.  Then I remembered you offer the ebook on digital music.  We would greatly appreciate your guidance and suggestions to make sure we think of everything.

    Thanks again and hope when we get everything done we can someday hear ourselves on your podcast!

    Slainte,”

    Hey BTW, the Irish & Celtic Music Podcast is now a proud sponsor of IrishFest Atlanta in November. I’ll have more details in the future.

  • 27.06.2024 - 09:51 - Quelle: Flusskiesels Hörtipps
  • 27.06.2024 - 00:33 - Quelle: literaturcafe.de

    Gleich geht es los: die Moderatoren und Jury-Mitglieder machen sich bereit für den Eröffnungsabend

    Gleich geht es los: die Moderatoren und Jury-Mitglieder machen sich bereit für den Eröffnungsabend
    Gleich geht es los: die Moderatoren und Jury-Mitglieder machen sich bereit für den Eröffnungsabend

    Bozena Badura und Wolfgang Tischer sind in Klagenfurt und berichten vom Eröffnungsabend der 48. Tage der deutschsprachigen Literatur, dem Bachmannpreis. Hören Sie in dieser Folge auch die Gespräche mit Alt-Juror und Juryvorsitzenden Klaus Kastberger, der Neu-Jurorin Laura de Weck und mit Eröffnungsredner Ferdinand Schmalz.

    Am Mittwochabend, 26. Juni 2024, wurde der Bachmannpreis eröffnet oder vielmehr die 48. Tage der deutschsprachigen Literatur, wie der Literaturwettbewerb offiziell heißt. Traditionell ein Abend mit viel Reden von Honoratioren und Sponsoren. Es ist aber auch der Abend, an dem die Lesereihenfolge der kommenden drei Tage ausgelost wird und an dem die »Klagenfurter Rede zur Literatur« gehalten wird.

    Neuer und altbekannter Jury-Vorsitzender: Klaus Kastberger

    Altbekannter Juror und neuer Jury-Vorsitzender: Klaus Kastberger
    Altbekannter Juror und neuer Jury-Vorsitzender: Klaus Kastberger

    Im Bachmannpreis-Podcast des literaturcafe.de spricht Wolfgang Tischer mit dem neuen Jury-Vorsitzenden Klaus Kastberger. Kastberger selbst sitzt sein 2015 in der Jury des Bachmannpreises und hat das Amt von Insa Wilke übernommen, die aus eigenem Wunsch ausgeschieden ist. Klaus Kastberger, der in der Jury-Sitzordnung bislang immer außen platziert war, sitzt in der neuen Funktion nun in der Mitte. Welche neuen Perspektiven bringt dies mit sich? Und wie hat sich nach Ansicht von Klaus Kastberger der Wettbewerb und seine Texte in 10 Jahren verändert. Nicht nur die Jury, auch die Texte seien diverser geworden, Klagenfurt sei ein »Außenposten der Gegenwart« und die »Tage der absoluten Wertschätzung der Literatur«.

    Neu in der Jury ist die Dramatikerin, Schauspielerin und Moderatorin des Schweizer Literaturclubs Laura de Weck. Sie ist zum ersten Mal überhaupt in Klagenfurt. Wie lange musste sie nachdenken, ob sie das Amt annehmen möchte und wie sieht sie ihre Rolle in der Jury. Auch das ist in dieser Podcast-Folge zu hören.

    Eröffnungsredner und Bachmannpreisträger des Jahres 2017: Ferdinand Schmalz
    Eröffnungsredner 2024 und Bachmannpreisträger des Jahres 2017: Ferdinand Schmalz

    »Hoppla, die Leberwurst!« war der Titel der Klagenfurter Rede zur Literatur von Ferdinand Schmalz, der den Bachmannpreis im Jahre 2017 gewonnen hat. Auch er ist im Podcast zu hören und gibt Auskunft über die Entstehung der Rede. »Hoppla, die Leberwurst!« ist der Song-Verhörer seiner Kinder von »Hope of Deliverance« von Paul McCartney.

    Die Podcaster Wolfgang Tischer und Bozena Badura
    Die Podcaster Wolfgang Tischer und Bozena Badura

    Bozena Badura und Wolfgang Tischer blicken in dieser Podcast-Folge auf den Eröffnungsabend 2024. Und morgen geht es auf die große Bühne am Lendhafen, wo die nächste Folge zum ersten Lesetag aufgenommen wird. Gast wird Podcaster und Hanser-Lektor Florian Kessler sein.

    Abonnieren Sie den Podcast des literaturcafe.de überall, wo es Podcasts gibt, um keine Folge zu verpassen, z. B. bei

    Hier klicken und weiterlesen: »Bachmannpreis-Podcast: Die Tage der absoluten Wertschätzung der Literatur sind eröffnet« >

  • 27.06.2024 - 00:03 - Quelle: "Kein Mucks!"
    Das Finale des dreiteiligen Spionage-Thrillers! Showdown in den 1930er Jahren mit Verwirrspiel und Verfolgungsjagd über die Dächer. Nachdem er an der französischen Riviera der Staatsgefährdung beschuldigt wurde, versucht der ungarische Lehrer Joseph Vadassy als Spion herauszufinden, wer statt ihm verboten Fotos gemacht hat. Nach und nach fühlt er den Urlaubern im Nobelhotel an der französischen Riviera auf den Zahn. Ihm droht die Deportation in sein Heimatland – und damit in die dortigen politischen Gefängnisse. Das WDR- Hörspiel beruht auf einem Roman aus dem Jahr 1938 von Eric Ambler und wurde 1992 inszeniert.
  • 26.06.2024 - 22:00 - Quelle: Jurafunk.de und Juristenfunk.de
    Stephan Dirks ist u.a. für den Jurafunk vor Ort in Karlsruhe, um über die neuesten Entwicklungen in dem Fall Fototapete vor dem BGH zu berichten. Aber erst einmal hat er sich Karlsruhe angesehen.
  • 26.06.2024 - 17:13 - Quelle: Longform

    John Jeremiah Sullivan is a contributing writer at the New York Times Magazine and has written for Harper'sThe New Yorker, and GQ. He is the author of Pulphead and the forthcoming The Prime Minister of Paradise: The True Story of a Lost American History.

    “I love making pieces of writing and trying to find the right language to say what I mean. It's such a wonderful way of being alive in the world. I mean, your material is all around you. ... I'm lucky that it has stayed interesting for me. It hasn't faded. The challenges of writing, they still glow.”

    Show notes:

    Learn more about your ad choices. Visit podcastchoices.com/adchoices

  • 26.06.2024 - 17:08 - Quelle: Longform
  • In der heutigen Folge knüpfen wir an die Folge 125 an, in der wir über das Filmen von Polizeikräften im Einsatz sprachen. Auch dieses Mal steht der Videobeweis im Mittelpunkt, jedoch beleuchten wir ihn aus einer anderen Perspektive: dem Verhältnis von Privatpersonen untereinander.

    Dabei decken wir eine breite Palette von Situationen ab – von Gewaltverbrechen über falsch geparkte Fahrzeuge bis hin zu moralisch fragwürdigem Verhalten in Sylter Strandbars. Wir sprechen über den Einsatz von Videoaufnahmen als Beweismittel und als Mittel, um potentielle Angriffe abzuwehren. Zudem betrachten wir nicht nur die Aufnahme selbst, sondern auch die Verbreitung und mögliche Veröffentlichung von Videobeweisen.

    Die rechtliche Lage ist hierbei ebenso kompliziert wie bei der Aufnahme von Polizeikräften. Deshalb freuen wir uns, auch diesmal Dr. Markus Wünschelbaum als Gast begrüßen zu dürfen, der diese komplexe Rechtslage erläutert. Wie schon bei den Aufnahmen von Polizeikräften liegt auch hier der Schwerpunkt auf der Abwägung der Rechte der aufgezeichneten Personen gegenüber den Interessen an der Aufzeichnung.

    Als Gast begrüßen wir Dr. jur. Markus Wünschelbaum, Referent beim Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Studium der Rechtswissenschaften in Hamburg und St. Petersburg. (LinkedIn).

    Außerdem geben wir euch praktische Tipps, wie ihr euch in verschiedenen Situationen verhalten könnt und wie ihr prüfen könnt, ob eine Videoaufnahme zulässig ist oder besser unterlassen werden sollte.

    Wir bedanken uns erneut bei Dr. Markus Wünschelbaum und freuen uns schon auf die dritte Folge unserer Reihe zum Videobeweis. Beim nächsten Mal wird es darum gehen, ob staatliche Kräfte wie z.B. Polizeikräfte Bild- und Tonaufnahmen von Bürgern erstellen dürfen.

    Viel Vergnügen beim Hören und wir freuen uns auf eure Kommentare, die wir wie gewohnt spätestens im nächsten Obiter Dictum aufgreifen werden.

    Zeitmarken

    • 00:00:00 – Vorstellung des Themas und unseres Gastes Dr. Markus Wünschelbaum.
    • 00:04:46 – Zusammenfassung der letzten Folge und die Problematik eines dynamischen Geschehens (am Beispiel der Aufnahme eines tödlichen Messerangriffs auf einen Polizisten in Mannheim).
    • 00:17:00 – Darf ich es auf Video festhalten, wenn sich andere Menschen streiten?
    • 00:24:00 – Ist es datenschutzrechtlich erlaubt, Videobeweise zu sichern und warum die DSGVO auch für Privatpersonen zur Anwendung kommt.
    • 00:32:00 – Ist die Videoaufnahme das bessere Beweismittel?
    • 00:41:00 – Ist das Fotografieren von Falschparkern erlaubt und sind Autokennzeichen personenbezogene Daten?
    • 00:55:30 – Wie kann man einschätzen, wann ein Geschehen rechtswidrig ist, um es zu Beweiszwecken aufzeichnen zu dürfen, und was passiert, wenn man sich irrt?
    • 01:05:00 – Macht es einen Unterschied, wem man die Aufnahmen zeigt oder sie veröffentlicht?
    • 01:08:00 – Dürfen Videoaufnahmen als Mittel zur Vermeidung von Gefahren, z.B. das aufnehmende Smartphone in der Hand, oder gar eine dauerhafte Videoüberwachung erlaubt sein?
    • 01:17:00 – Geht man das Risiko ein, dass die Sicherung des Videobeweises zu einer Straftat führen könnte?
    • 01:31:00 – Dürfen die erstellten Aufnahmen später veröffentlicht werden und wann wird dies strafbar? (unter Bezugnahme auf die Aufnahme menschenverachtenden Gesängen junger Menschen in einer Sylter Strandbar).

    Weiterführende Links und Urteile

    Maßgebliche Gesetze:

    • Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO – Erlaubnis der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;
    • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO – Erlaubnis der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage berechtigter Interessen.
    • Erwägungsgrund 50 zur DSGVO „Weiterverarbeitung“.
    • §§ 22, 33 KUG – Strafbarkeit der Veröffentlichung von Aufnahmen ohne Einwilligung
    • § 24 KUG – Vervielfältigung, Verbreitung und Veröffentlichung von Bildaufnahmen durch Behörden für Zwecke der Rechtspflege und der öffentlichen Sicherheit.
    • § 201 StGB – Strafbarkeit des nichtöffentlich gesprochenen Wortes.
    • § 201a StGB – Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs und von Persönlichkeitsrechten durch Bildaufnahmen.

    Der Beitrag Darf ich Privatpersonen zu Beweiszwecken filmen? – Rechtsbelehrung 126 erschien zuerst auf Rechtsbelehrung.

  • 26.06.2024 - 00:01 - Quelle: Kalk & Welk
    Wieviel Spaß verträgt eine so seriöse Angelegenheit wie Sport bzw. Fußball? Das diskutieren die Ollis in der letzten Folge vor der Sommerpause und sprechen darüber, wie sie sich das Leben um die EM-Spiele herumbauen. Wobei der Kalk lässt aktuell bauen, zumindest was Joints angeht; seinen ersten bekam er nämlich von Sido. Welk hingehen nutzt seine freie Zeit, um sich durch Europa zu schlemmen. Was bei den Boomern noch auf den Grill und unbedingt an Serien und Filmen in die Glotze kommt, verraten sie außerdem in dieser XXL-Empfehlungsfolge. Die Ollis schwelgen in John-Wayne-Momenten, erinnern sich an ihre jüngsten Klassentreffen und erfinden dann noch ein Trinkspiel und ein ganz neues Podcastkonzept.
  • 25.06.2024 - 09:51 - Quelle: Working Draft

    Hans, Schepp und Peter drehen am Glückrad bis das Frameset kommt!

    Schaunotizen

    [00:03:02] break-inside
    Die an sich nur mäßig insprierende CSS-Property verleitet Schepp dazu, Multicolumn Layout zu lobpreisen, das seiner Meinung nach so manches kann ( u.A. Quasi-Masonry), das mit Grid Layout nicht drin ist.
    [00:11:00] paint-order
    Wir stellen fest, dass paint-order unter anderem für Textumrandungen ganz praktisch ist. Es gäbe dafür auch -webkit-text-stroke, das mittlerweile in der Bibel für Web-Kompatibilität aufgeführt und deshalb in praktisch allen Browsern zu finden ist.
    [00:18:35] unload-Event
    Wir grenzen das abgeranzte unload-Event von seinen cooleren Kollegen beforeunload, pagehide und Beacon API ab, diskutieren Interaktionen mit dem bfcache und überkegen, was es bedeutet, eine Webseite oder -App zu „schließen“.
    [00:29:17] MIDIAccess
    Wir haben in Summe ca. null Erfahrung mit MIDI, wundern uns aber nicht über die API: schließlich gib’s auch Web USB und Web Serial – und dass letzteres noch extrem verbreitet ist, hat Peter beim Cathode Ray Dude gelernt.
    [00:34:58] Location, Location, Location
    Wir berichten von unseren Interaktionen mit der Location-API. Peter stringifiziert sie gern, der Rest bedient sich ausgefeilterer Features wie replace oder greift gleich zur History API.
    [00:39:37] Destructuring Assignment
    Wir präsentieren verschiedene Stunts rund um Destructuring.
    [00:45:15] fetch()
    Wir listen der Abwechslung halber die zahlreichen Vorteile von XMLHttpRequest auf, wozu u.A. synchrone Requests (benutzt von Partytown) und einfaches Abbrechen gehören.
    [00:52:48] Popover API
    Popover war bereits das fast einzige Thema von Glücksrad-Revision 615, aber über das abstrakte Invoker-Konzept hatten wir damals noch nicht philosophiert.
    [01:01:52] <frameset>
    Schepp fragt sich, ob Framesets mit Grid Layout kombiniert werden können (Antwort: nope!), wonach wir über Hypermedia, Frontpage, Dreamweaver und andere Artefakte aus der Jungsteinzeit sinnieren.
  • 25.06.2024 - 09:23 - Quelle: Methodisch inkorrekt!
    ... direkt vom großen Fußballturnier der Wissenschaft.

    Inhalt
    00:00:00 Intro
    00:04:51 Gelsenkirchen
    00:18:19 Glühwürmchentour
    00:26:58 Käferwanderung
    00:31:53 Kurbeln statt schwurbeln
    00:36:53 Thema 1: “Benjamin – komm her”
    01:00:02 Snackable Science
    01:12:37 Thema 2: "Titel schreib ich morgen ... wird eh keiner lesen!"
    01:30:27 Schwurbel der Woche
    01:38:55 Hausmeisterei
    01:44:19 Outro Folge 33

    +++ Wir sind auf Tour! +++ Ihr wollt uns auf der Bühne sehen? Alle Termine und Tickets findet ihr hier – wir freuen uns auf euch!

    Thema 1 (Nicolas): "Benjamin – komm her" – In Folge 141 haben wir bereits über Studien gesprochen, die untersucht haben, ob Katzen ihre Namen verstehen. Bei Elefanten ist das wohl mehr oder weniger der Fall: Sie bekommen zwar keine Namen, sondern eher Rufe. Dabei werden Laute des jeweiligen Elefanten imitiert, wodurch er sich angesprochen fühlt!

    Snackable Science: "Kleine Schiedsrichter" – kleinen Menschen sagt man nach, besonders garstig zu sein oder materielle Statussymbole zu haben, um ihre Körpergröße auszugleichen. Gibt es auch bei Schiedsrichtern den sogenannten Napoleon-Komplex? Eine Studie hat sich angesehen, ob Schiedsrichter mehr Spieler abpfeift, die größer sind als sie. Sind die Spieler kleiner, sind sie milder.

    Thema 2 (Reini): "Titel schreib ich morgen ... wird eh keiner lesen!" – warum prokrastinieren manche Menschen, obwohl sie wissen, dass es negative Konsequenzen mit sich zieht? Die individuelle Wahrnehmung von Zeit spielt hier eine Rolle, aber auch, ob man optimistisch oder pessimistisch in die Zukunft blickt: Zukunftsangst begünstigt Prokrastination.

    Schwurbel der Woche: "Lichtenergie auf TikTok" – Lichtenergie kann man ganz leicht via TikTok beim Kanal von Sukadev Yoga Vidya bekommen! Durch den Bildschirm durch! Und wir haben auch Energie and uns schicken lassen ...

    Hausmeisterei:

    Wichtige Adressen:

  • 25.06.2024 - 06:00 - Quelle: Gästeliste Geisterbahn
    Alle zwei Wochen beantworten Donnie, Herm und Nilz die brennendsten Fragen ihrer Zuhörer. Denn die schönsten Klugscheißer Deutschlands wissen auf alles eine Antwort. Und wenn sie keine wissen, dann war es keine Frage.

    Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

  • 23.06.2024 - 23:45 - Quelle: No Agenda (Adam Curry & John C. Dvorak)

    No Agenda Episode 1671 - "It's The Boyfriend"

    "It's The Boyfriend"

    Executive Producers:

    Jim Coleman

    Abilson dos Santos

    Associate Executive Producers:

    Jim Schneeberger

    Sir Luca

    Kim Bailey

    Dame Anne with an E

    Matthew B Lambert

    Eli The Coffee Guy

    Linda Lu, Duchess of Jobs & Writer of Resumes

    Sir Bag of Balls

    Become a member of the 1672 Club, support the show here

    Boost us with with Podcasting 2.0 Certified apps: Podverse - Podfriend Breez Sphinx Podstation - Curiocaster - Fountain

    Art By: Sir Shoug (aka FauxDiddley)

    End of Show Mixes: Jud Hawley - Prof J Jones - David Keckta

    Engineering, Stream Management & Wizardry

    Mark van Dijk - Systems Master

    Ryan Bemrose - Program Director

    Back Office Jae Dvorak

    Chapters: Dreb Scott

    Clip Custodian: Neal Jones

    Clip Collectors: Steve Jones & Dave Ackerman

    NEW: and soon on Netflix: Animated No Agenda

    Sign Up for the newsletter

    No Agenda Peerage

    ShowNotes Archive of links and Assets (clips etc) 1671.noagendanotes.com

    Directory Archive of Shownotes (includes all audio and video assets used) archive.noagendanotes.com

    RSS Podcast Feed

    Full Summaries in PDF

    No Agenda Lite in opus format

    Last Modified 06/23/2024 16:43:55
    This page created with the FreedomController

    Last Modified 06/23/2024 16:43:55 by Freedom Controller  
  • 23.06.2024 - 19:03 - Quelle: Bits und so

    News

    Picks

    Pre-/Postshow

    • Diese Woche über eine halbe Stunde Bonus-Content mit Bits und so Plus
    • Firebase
    • Relive iCal
    • EM in Schland
    • Monstertrucks
    • Griechenland
    • Sommermärchen
    • Vision Pro China
    • Online-Wohnsitzummeldung
    • Apple Maps Privatstraßen
    • Fotmob
  • 23.06.2024 - 16:06 - Quelle: Kastenfisch » Podcast Feed
  • 23.06.2024 - 12:48 - Quelle: Stay Forever
    Wach auf Link, der Deku-Baum will mit dir sprechen!

    Es ist eines dieser Spiele, dem eigentlich keine Besprechung gerecht werden kann: Nintendo hievte 1998 die ruhmreiche Legend-of-Zelda-Serie in die dritte Dimension und erschuf damit einen modernen Klassiker, der das Action-Adventure-Genre nachhaltig beeinflusste. Ocarina of Time gilt als unerreichbares Meisterwerk und ist auch heute noch das bestbewertete Spiel auf der Wertung-Platform Metacritic.

    Fabian und Gunnar nehmen euch mit auf ihre persönliche Reise durch die Welt von Hyrule, analysieren die Mechaniken und erzählen die Entwicklungsgeschichte nach. (Für Unterstützer gibt es in Kürze noch eine zusätzliche Folge mit Trivia-Facts und Ergänzungen.)


    Infos zum Spiel:

    Thema: the Legend of Zelda: Ocarina of Time, 21.11.98 (JP), 21.11.98 (US), 11.12.98 (EU)
    Plattform:
    Nintendo 64, später GameCube
    Entwickler:
    Nintendo EAD
    Publisher:
    Nintendo
    Genre: Action-Adventure
    Designer:
    Hiroshi Yamauchi, Shigeru Miyamoto, Toshio Iwawaki u.a.
    Musik: Koji Kondo


    Podcast-Credits:

    Sprecher: Fabian Käufer, Gunnar Lott
    Audioproduktion:Fabian Langer, Christian Schmidt
    Titelgrafik: Paul Schmidt
    Intro, Outro: Nino Kerl (Ansage); Chris Hülsbeck (Musik)


    Unterstützen: Die Entstehung dieser Folge wurde finanziert durch die Unterstützung unser Hörer auf den Plattformen Steady oder Patreon. Wer uns ebenfalls unterstützen möchte, kann das am Besten durch ein Abo auf einer der Plattformen tun – da gibt es auch massig sensationellen Extra-Content. Mehr von uns: Diese Podcast-Folge gibt es auch auf Youtube, Spotify, als Audio-Datei im Feed und natürlich auf iTunes. Wir freuen uns über Reaktionen und Empfehlungen auf Twitfacegramcord oder wie das heißt. Wir haben auch einen schönen Merch-Shop namens Retro Shirty. Charity: SF ist Fördermitglied im Retrogames e.V. und bei der Hamburger Tafel e.V.


     

  • 23.06.2024 - 11:06 - Quelle: Flusskiesels Hörtipps
    Der berühmte Fluch mit dem "Arschlecken" ist Goethes Erfindung - aber das historische Vorbild für den Bühnenhelden gibt es tatsächlich: Ritter Götz mit der eisernen Hand. Ein Opfer von Friendly Fire: Als Götz von Berlichingen am Landshuter Erbfolgekrieg zwischen Bayern und Franken teilnimmt, hat das schwerwiegende Folgen für ihn. Am 23. Juni 1504 kämpft er aufseiten der Nürnberger, als diese mit ihrem Geschütz gegen Freund und Feind schießen - und der Ritter seine rechte Hand verliert. *** Das sind unsere wichtigsten Interviewpartner: Christine Reinle (Historikerin, Uni Gießen); Eva Hosemann (Intendantin Burgfestspiele Jagsthausen) *** https://www.ardaudiothek.de/episode/wdr-zeitzeichen/goetz-von-berlichingen-verliert-seine-rechte-hand-am-23-6-1504/wdr-5/13443361/
  • 23.06.2024 - 11:02 - Quelle: Flusskiesels Hörtipps
    Nordkorea versorgt Russland massiv mit Waffen im Krieg gegen die Ukraine. Die Achse Moskau-Pjöngjang beunruhigt auch Menschen auf der koreanischen Halbinsel. https://www.deutschlandfunk.de/nordkorea-und-russland-allianz-mit-gefaehrlichen-folgen-dlf-359a5ba6-100.html
  • 23.06.2024 - 11:02 - Quelle: Flusskiesels Hörtipps
    Klimawandel Aktuelle Berichte und Hintergründe Der Klimawandel ist das große Thema der Gegenwart - er prägt das Jahrhundert. Die Wissenschaft ist sich einig: Gelingt es nicht, die Erderwärmung zu begrenzen, kommen schon in den kommenden beiden Jahrzehnten große Risiken auf die Menschheit zu. https://www.deutschlandfunk.de/fussball-em2024-verkehrschaos-in-gelsenkirchen-aber-niemand-hat-schuld-dlf-66f718c7-100.html
  • 23.06.2024 - 00:00 - Quelle: Esel und Teddy
    „Ich bi Profifussballer und bin nöd da, zum Liibli tüüschle.“ (Ich bin Profifußballer und nicht da, um Leibchen zu tauschen.)
  • 22.06.2024 - 08:31 - Quelle: Flusskiesels Hörtipps
    Zweimal im Jahr erreicht die Sonne mit der Sonnenwende ihren höchsten respektive tiefsten Stand. Für die Menschheit äquatorferner Regionen, wo sich diese Unterschiede besonders deutlich zeigen, sind diese Tage seit prähistorischer Zeit von großer Bedeutung; sie wurden mit verschiedensten Ritualen und Bräuchen gefeiert, durch Mythen gedeutet. Von Carola Zinner (BR 2023) https://www.br.de/mediathek/podcast/radiowissen/sonnenwende-der-laengste-tag-die-laengste-nacht/1999898
  • 22.06.2024 - 08:29 - Quelle: Flusskiesels Hörtipps
    Klimawandel Aktuelle Berichte und Hintergründe Der Klimawandel ist das große Thema der Gegenwart - er prägt das Jahrhundert. Die Wissenschaft ist sich einig: Gelingt es nicht, die Erderwärmung zu begrenzen, kommen schon in den kommenden beiden Jahrzehnten große Risiken auf die Menschheit zu. https://www.deutschlandfunk.de/wirtschaft-im-westjordanland-aechzt-unter-dem-krieg-dlf-ca7ef6ef-100.html
  • 22.06.2024 - 08:29 - Quelle: Flusskiesels Hörtipps
    Klimawandel Aktuelle Berichte und Hintergründe Der Klimawandel ist das große Thema der Gegenwart - er prägt das Jahrhundert. Die Wissenschaft ist sich einig: Gelingt es nicht, die Erderwärmung zu begrenzen, kommen schon in den kommenden beiden Jahrzehnten große Risiken auf die Menschheit zu. https://www.deutschlandfunk.de/dem-bund-drohen-milliardenzahlungen-fuer-corona-masken-dlf-b65d4f68-100.html
  • 22.06.2024 - 08:29 - Quelle: Flusskiesels Hörtipps
    Klimawandel Aktuelle Berichte und Hintergründe Der Klimawandel ist das große Thema der Gegenwart - er prägt das Jahrhundert. Die Wissenschaft ist sich einig: Gelingt es nicht, die Erderwärmung zu begrenzen, kommen schon in den kommenden beiden Jahrzehnten große Risiken auf die Menschheit zu. https://www.deutschlandfunk.de/suez-kanal-ohne-schiffe-die-auswirkungen-der-huthi-attacken-auf-aegypten-dlf-4a1d3f72-100.html
  • 22.06.2024 - 08:29 - Quelle: Flusskiesels Hörtipps
    Klimawandel Aktuelle Berichte und Hintergründe Der Klimawandel ist das große Thema der Gegenwart - er prägt das Jahrhundert. Die Wissenschaft ist sich einig: Gelingt es nicht, die Erderwärmung zu begrenzen, kommen schon in den kommenden beiden Jahrzehnten große Risiken auf die Menschheit zu. https://www.deutschlandfunk.de/kommentar-zur-gefaehrdeten-demokratie-die-kaeuflichkeit-von-politischem-einfluss-dlf-3e7d7e54-100.html
  • 22.06.2024 - 08:29 - Quelle: Flusskiesels Hörtipps
    Klimawandel Aktuelle Berichte und Hintergründe Der Klimawandel ist das große Thema der Gegenwart - er prägt das Jahrhundert. Die Wissenschaft ist sich einig: Gelingt es nicht, die Erderwärmung zu begrenzen, kommen schon in den kommenden beiden Jahrzehnten große Risiken auf die Menschheit zu. https://www.deutschlandfunk.de/ermittlungen-der-bundesanwaltschaft-drei-mutmassliche-spione-festgenommen-dlf-d9e533f2-100.html
  • 21.06.2024 - 20:00 - Quelle: Friday Night Comedy from BBC Radio 4

    Lucy Porter, Alasdair Beckett-King, Athena Kugblenu and Hugo Rifkind join Andy Zaltzman to quiz the news.

    This week and the General Election gets closer still, Andy and the Panel will be mulling over the manifestos, inspecting political interviews, and spotlight scandals in the world of competitive eating.

    Written by Andy Zaltzman

    With additional material by: Christina Riggs, Meryl O'Rourke, Mike Shephard, Herries Anderton & Pete Tellouche Producer: Sam Holmes Executive Producer: Pete Strauss Production Co-ordinator: Sarah Nicholls Sound Editor: Marc Willcox

    A BBC Studios Audio Production for Radio 4 An Eco-Audio certified Production

  • 21.06.2024 - 11:00 - Quelle: Criminal

    “The ingenuity of depraved human genius has culminated in the production of margarine.”

     Episode transcript will be posted here as soon as it is available. 

  • 21.06.2024 - 03:56 - Quelle: Logbuch:Netzpolitik

    Feedback zur Sendung?
    Schreibe uns einen Kommentar

    Europawahl — LNP500 — Chatkontrolle — Biometrie am Flughafen — Digital Wallet — Radio Dreyeckland — Meta vs. Telekom — CDU gehackt

    Heute sind mal wieder Nachrichten dran und es sind sogar ganz gute dabei, denn die Chatkontrolle scheint auf den letzten Metern in Brüssel zu scheitern. Stellt sich nur die Frage wie sich die Dinge unter der jetzt anstehenden Ratspräsidentschaft Ungarns weiterentwickeln werden. Dazu äußern wir uns noch kurz zu den Ergebnissen der Europawahl, zum Plänen der Bundesregierung privaten Unternehmen Zugriff auf die biometrischen Daten des Reisepasses zu gewähren, dem Kampf ums Geld zwischen Meta und der Telekom und dem Innovationswettbewerb zur Digital Wallet.


    Für diese Episode von Logbuch:Netzpolitik liegt auch ein vollständiges Transkript mit Zeitmarken und Sprecheridentifikation vor.

    Bitte beachten: das Transkript wurde automatisiert erzeugt und wurde nicht nachträglich gegengelesen oder korrigiert. Dieser Prozess ist nicht sonderlich genau und das Ergebnis enthält daher mit Sicherheit eine Reihe von Fehlern. Im Zweifel gilt immer das in der Sendung aufgezeichnete gesprochene Wort. Formate: HTML, WEBVTT.


    Shownotes

    Europawahl

    LNP500 am 31. August – VVK ab 26. Juni

    Chatkontrolle

    Biometrie-Check-In am Flughafen

    Innovationswettbewerb Digital Wallet

    Radio Dreyeckland

    Fair Share

    CDU gehackt

    Termine

    LNP500

    Datenspuren CFP

  • 21.06.2024 - 00:04 - Quelle: No Agenda (Adam Curry & John C. Dvorak)

    No Agenda Episode 1670 - "The Meloni"

    "The Meloni"

    Executive Producers:

    Duchess Kim of the Nutty Fluffers

    Sir Pop-pop of the pocket protectors and keeper of his 15 grandbabies

    Blaine Breining

    Associate Executive Producers:

    Knight of the Dutch Spirit Grounds

    Sir D

    Linda Lu, Duchess of Jobs & Writer of Resumes

    Become a member of the 1671 Club, support the show here

    Boost us with with Podcasting 2.0 Certified apps: Podverse - Podfriend Breez Sphinx Podstation - Curiocaster - Fountain

    Title Changes

    Sir Richard Hufford> Baron

    Knights & Dames

    Sebastiaan de Stigter > Knight of the Dutch Spirit Grounds

    John > Sir Pop-pop of the pocket protectors and keeper of his 15 grandbabies

    Art By: Francisco Scaramanga

    End of Show Mixes: Neal Jones - Prof J Jones

    Engineering, Stream Management & Wizardry

    Mark van Dijk - Systems Master

    Ryan Bemrose - Program Director

    Back Office Jae Dvorak

    Chapters: Dreb Scott

    Clip Custodian: Neal Jones

    Clip Collectors: Steve Jones & Dave Ackerman

    NEW: and soon on Netflix: Animated No Agenda

    Sign Up for the newsletter

    No Agenda Peerage

    ShowNotes Archive of links and Assets (clips etc) 1670.noagendanotes.com

    Directory Archive of Shownotes (includes all audio and video assets used) archive.noagendanotes.com

    RSS Podcast Feed

    Full Summaries in PDF

    No Agenda Lite in opus format

    Last Modified 06/20/2024 16:57:07
    This page created with the FreedomController

    Last Modified 06/20/2024 16:57:07 by Freedom Controller